Übung - Auslaufende Betriebsstoffe Kronenburger See

Am 10.07.2021 fand wieder unsere erste größere Übung statt. Es wurde am Kronenburger See geübt. Das Szenario war ein LKW, der 650 Liter Diesel auf der angrenzenden B421 durch einen Unfall verloren hatte. Diese Betriebsstoffe sind in den Kronenburger See gelaufen. Um eine Ausbreitung der Betriebsstoffe im öffentlichen Gewässer zu unterbreiten, haben wir mit dem Feuerwehrboot eine sogenannte Ölsperre für ruhendes Gewässer aufgebaut.


Im gleichen Zuge hat eine andere Gruppe die Wasserentnahme im öffentlichen Gewässer unter Einsatz des Wasserwerfers geübt und gefestigt.


Wir danken allen Kameraden die an der Übung teilgenommen haben. Zudem gilt der Dank an die beiden Kameraden Tobias Leuwer und Alexander Netten, die diese Übung ausgearbeitet haben. Dank der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Kronenburg konnte diese Übung einwandfrei durchgeführt werden.



Video:





28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen