Rettungskarte Auto

Seit längerem wird immer wieder in den Medien dafür geworben, dass Fahrzeughalter eine Rettungskarte für Ihr Fahrzeug mitführen. Folgend möchten wir darstellen, warum auch wir es fördern und für sinnvoll erachten, dass auch Sie sich mit diesem Thema auseinandersetzen:

Weshalb unterstützt die Feuerwehr die Rettungskarte:

Unsere Fahrzeuge und die Fahrzeugkarosserien werden immer sicherer und bieten den Nutzern einen umfassenden Insassenschutz. Bei schweren Verkehrsunfällen erschweren diese massiven Konstruktionen, verbunden mit neuen Werkstoffen, den Feuerwehren immer mehr zeitraubende Probleme. Unsere Feuerwehr verfügt im Bereich der Technischen Hilfe über eine moderne und neue Ausstattung, jedoch auch diese kommt zum Teil an seine Grenzen und Leistungsfähigkeit. Generell ist festzustellen, dass die Einsatzzeiten bei der Befreiung von Personen im Rahmen der Technischen Hilfe erheblich zugenommen haben.

Fast jeder Automobilhersteller bietet für die Feuerwehr sogenannte Rettungsleitfäden an, wo genau Schnittpunkte für unsere hydraulischen Rettungsgeräte aber auch Gefahrenstellen, wie Airbag-Gasgeneratoren oder Batterien dargestellt sind. Folgend ein Muster einer solchen Rettungskarte zur Kenntnis.

Quelle: Die ADAC Rettungskarte
Warum sollen Sie die Rettungskarte selber ausdrucken:

Man könnte sich jetzt vorstellen, dass die Feuerwehren die entsprechenden Rettungskarten für alle Fahrzeuge selber vorhalten und dann im Einsatzfall zu Rate ziehen. Der grundsätzliche Gedanken ist nachvollziehbar und die Rettungskarten für alle Fahrzeuge, werden mit dem Einsatzleitwagen der Einsatzstelle zugeführt. Beim ELW handelt es sich aber um ein nachrückendes Fahrzeug zur Führungsunterstützung, welches nicht im ersten Ausrücken an der Einsatzstelle vorhanden ist.

Des Weiteren kommt hinzu, dass die Modellpalette der Fahrzeuge unheimlich groß ist. Alleine der Rettungsdatenblätter von Volkswagen umfassen fast 200 Seiten und jedes Modell ist anders.

Letztendlich fällt es den Einsatzkräften oftmals umheimlich schwer, an der Einsatzstelle das konkrete Modell auf Grund von Verformungen, pp. feststellen zu können. Die Erhebung des ADAC zeigen dies deutlich auf

Wo finden Sie die Rettungskarte für Ihr Fahrzeug:

Über das Internet bieten nahezu fast alle Fahrzeughersteller die Rettungskarte für Ihr Fahrzeug zum Download an. Auf folgender Internetseite werden die Rettungsleitfäden auch zusammengestellt: www.rettungskarte.de

 

Wohin mit der Rettungskarte in Ihrem Fahrzeug:

In Deutschland hat man sich darauf verständigt, dass die Rettungskarten grds. hinter der Sonnenblende des Fahrersitzes verstaut werden soll.

 

Weitere Informationen:

Weitergehende Informationen zum Thema Rettungskarten bieten wir hier auch zum Download an: